Neues „Junge Innovatoren“Stipendium„boltzplatz“

„boltzplatz“ ist eine Ausgründung aus der Universität Stuttgart. Verwendet werden die neuesten Erkenntnisse aus der Simulationstechnik, die auf Probleme der Industrie Lösungen bieten. Auf diese Weise unterstützt „boltzplatz“ Firmen dabei ihre Produkte mit Hilfe von numerischen Plasmasimulationen zu optimieren. Hightech-Unternehmen, die Vakuum- und Plasmatechnologien einsetzen, profitieren von unserem Beratungsangebot, indem die Anzahl teurer Prototypen und Testreihen reduziert wird, um damit Kosten und Zeit zu sparen. Boltzplatz verwendet die Open-Source Plasma-Simulationssoftware PICLas, die die Vorhersage verdünnter Gas- und Plasmaströmungen unter dem Einfluss elektromagnetischer Wechselwirkungen erlaubt.

Dr.-Ing. Paul Nizenkov
Dr.-Ing. Asim Mirza
Dr.- Ing. Stephen Copplestone