manaomea – sustainable connecting & creating

Ein neuer nachhaltiger Bleistift aus Naturfasern & Agrarabfällen in patentierter Produktionstechnologie.

Mit ihren sozialen & freigeistigen Wow-Produktinnovationen will manaomea nicht nur tief berühren, sondern auch Wertschöpfung & nachhaltige Technologie in Rohstoffländer bringen. Der Wunsch eine Alternative für Holz zu finden, denn die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger Zedern- und Pinienhölzer aus Kalifornien und Südamerika nimmt ab, führte zu manaomea‘s erstem Produkt: Exklusive Designbleistifte aus Naturfasern & einem Polymer aus Agrarabfällen. Wesentliche Alleinstellungsmerkmale für diese Weltneuheit sind die enormen Gestaltungsfreiheiten, die in Holz nicht darstellbar sind, und die Nachhaltigkeit. Wo bisher nur 20% eines Baumes nach 20 Jahren Wachstum für Bleistifte Verwendung fanden (die restlichen 80 % dienten zur Energieerzeugung und Humusgewinnung), werden jetzt aus schnell nachwachsenden Faserpflanzen außergewöhnlich schöne Stifte abfallfrei hergestellt.

Das Gründungsteam wird von Prof. Goetz Gresser vom Institut für Textiltechnik, Faserbasierte Werkstoffe und Textilmaschinenbau (ITFT) der Universität Stuttgart und durch das Exist-Gründerstipendium unterstützt.

Kontakt

Dr. Ulrich Riedel
Dr. Christine Arlt
Simon Einwich

info@manaomea.com
www.manaomea.com