Auszeichnung im Wettbewerb „EXIST-Potenziale“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Die Universität Stuttgart überzeugte mit ihrem Antrag und gewinnt im Wettbewerb „EXIST-Potenziale“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Ziel des bundesweiten Programms ist es, die Rahmenbedingungen für Start-ups und wissensbasierte Ausgründungen aus Hochschulen nachhaltig zu verbessern. Insgesamt hatten sich rund 220 Hochschulen und Universitäten aus allen Bundesländern für eine Förderung beworben. Die Ergebnisse des Wettbewerbs wurden am 3. Dezember 2019 feierlich in Berlin bekanntgegeben.

 

 

Die Universität Stuttgart wurde im Schwerpunktbereich „Regional vernetzen“ prämiert.