TGU meSchup

MSc. Thomas Kubitza, MSc. Patrick Bader
Pfaffenwaldring 5a
70569 Stuttgart

Telefon:   +49 711 685 6007-9
Telefax:   +49 711 685 5007-9

eMail:   thomas.kubitza@vis.uni-stuttgart.de
Internet:   http://meschup.com

Das Spin-Off meSchup ermöglicht die kommerzielle Nutzung einer neuartigen Technologie-Plattform für das Internet der Dinge, dessen Grundlagen in den letzten vier Jahren im Rahmen eines europäischen Projekts entwickelt wurden. Aufbauend auf einer neuen Generation von Hubs für intelligente Umgebungen ermöglicht die meSchup-Plattform, Technologie-unabhängige smarte Applikationen für Heim-, Büro-, und Industrieumgebungen zu entwickeln und dauerhaft zu betreiben.
Diese Smart Space Apps werden nicht auf Smartphones, sondern in der Umgebung ausgeführt und ermöglichen die nahtlose und sichere Zusammenarbeit zwischen Geräten unterschiedlichster Kommunikationstechnologien, Geräte-Plattformen und Herstellern.
Das momentan in Ausgründung befindliche Technologie-Spin-Off meSchup bietet Herstellern von smarten Geräten und Anbietern von IoT- und Smarthome-Lösung die Nutzung dieser Technologie in einem OEM-Modell an und ermöglicht somit eine um ein Vielfaches schnellere Produktentwicklung und Markteinführung neuartiger smarter Produkte.
Auf der Hannover-Messe 2016 sowie der CeBIT 2017 wurden sehr erfolgreich verschiedene innovative Anwendungsbeispiele vorgeführt, wie z.B. die Kontrolle von vernetzten Heimgeräten über Sprach + Augmented Reality Schnittstellen oder die Nutzung von Fenstern als See-Through Displays.