EMECTRIC tailored batteries

Rapid Prototyping für Batterien. Das Batteriesystem von EMECTRIC passt sich individuell auf Kundenwünsche an.

 

Das EMECTRIC Batteriesystem wurde während der Entwicklung eines elektrischen Antriebssystems für Segelflugzeuge entworfen. Bereits in der Projektplanung wurden deshalb hohe Anforderungen an Leistung, Gewicht und Sicherheit gesetzt. Besonders wichtig war dabei, möglichst flexibel geometrisch unterschiedliche Batteriemodule konfektionieren zu können, um so Antriebssysteme für verschiedene Flugzeugtypen zu ermöglichen. Schließlich entstand ein Batteriesystem, das völlig individuell auf Kundenwünsche angepasst werden kann. Für diese Gründeridee hat das Start-up EMECTRIC ab Juli 2019 den Zuschlag für ein EXIST-Gründerstipendium erhalten. Beratung und Unterstützung erhält das Team von Prof. Dr.-Ing. Peter Birke, Leiter der Arbeitsgruppe Elektrischer Energiespeichersysteme (EES) am Institut für Photovoltaik (ipv) der Universität Stuttgart und Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Alexander Sauer, Stuttgarter Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP).

Das dreiköpfige Team von EMECTRIC möchte zukünftig für viele verschiedene Anwendung die passende Batterielösung bieten. Im Bereich Luft- und Raumfahrt soll das System mit höchster Sicherheit, geringem Gewicht und optimaler Bauraumausnutzung überzeugen. Für E-Mobility Anwendungen mit maximaler Flexibilität bei geringsten Investitionskosten. Aber auch für den Bereich Schifffahrt, Arbeitsmaschinen oder Sportgeräte möchte das Start-up individuelle Lösungen vom Prototyp bis zur Kleinserie anbieten.

Gründer:

Marc Emmerich

Michael Schlesinger

Linda Emmerich

 

Kontakt:

E-Mail: info@emetcric.com

www.emectric.com

 

Telefon:   +49 (0) 151 / 74385393
eMail:   info@emetcric.com
Internet:   https://emectric.com/startseite/