EKU Power Drives

Das Start-Up Unternehmen EKU Power Drives versteht sich als Spezialist für alternative Antriebslösungen mit Leistungen über 500 kW für große, industrielle Anwendungen. Das Gründerteam hat sich bei der erfolgreichen Zusammenarbeit im Rahmen des internationalen Konstruktionswettbewerbs Formula Student kennengelernt. Der selbstgebaute Rennwagen des GreenTeam Uni-Stuttgart schaffte den Eintrag in das „Guinness Buch der Rekorde“ als schnellster rein elektrisch angetriebener Rennwagen von 0 auf 100 km/h mit dem Sprint in nur 2,68 Sekunden.

Das Unternehmen aus dem Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik (IAS) ist davon überzeugt, dass umweltfreundliche, ressourcenschonende Technologien auf lange Sicht immer am wirtschaftlichsten sind.

EKU Power Drives wurde unterstützt durch das EXIST-Gründerstipendium sowie eine Förderung durch das Programm Junge Innovatoren.

Kontakt

Dipl.-Ing. Manuel Klein
Dipl.-Ing. Edward Eichstetter
Dipl.-Ing. Leonardo Uriona  

info@ekupd.com
www.ekupd.com