[Sollte diese eMail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.]
gründungs-newsletter 3/2010
 

Die Gründungsbeauftragten: Ansprechpartner an der Fakultät

Wer gründen will und die Idee zuerst fachlich besprechen möchte oder wer sich Tipps zur Gründung einholen will, der sollte den Gründungsbeauftragten an seiner/ihrer Fakultät ansprechen. [mehr lesen]

Gründen an der Uni: Gut beraten. Gut informiert.

Die Veranstaltungsreihe “gut gegründet – Selbstständigmachen, aber richtig!” startet am 8. Juni. Es sind noch Plätze frei.

Und ab sofort ist das TTI-Team 1 x im Monat auf dem Campus: “Gründung im Gespräch” [mehr lesen]

Technologietransfer-Preis 2010: Jetzt bewerben!

Alle Mitglieder der Uni Stuttgart, die hervorragende Leistungen im Bereich Technologietransfer in Theorie und Praxis erbracht haben, können sich für den Technologiepreis 2010 der Uni Stuttgart und der TTI GmbH bewerben. [mehr lesen]

Tipps, Termine, Jobs, Infos zur TTI

1. Axivion sucht Verstärkung

2. Global Exchange Program von AIESEC

3. Presse-Workshop am 25. Juni 2010 im Technologiezentrum

4. “Tag der Wissenschaft” an der Uni Stuttgart am 26. Juni 2010

5. TTI GmbH schließt 2009 erfolgreich ab [mehr lesen]

Gründungsportrait: Compositence GmbH

Die Compositence GmbH ist eine Ausgründung aus der Uni Stuttgart, die seit 18 Monaten durch das Programm EXIST-Forschungstransfer gefördert werden: “Angestellt als Technologiegründer” [mehr lesen]


Die Gründungsbeauftragten: Ansprechpartner an der Fakultät

Die Gründungsbeauftragten sind für die Studierenden und die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein sehr guter erster Ansprechpartner, wenn es darum geht die fachlichen Inhalte einer Gründungsidee zu besprechen. Beim Abschluss eines Patenschaftsvertrags, im Rahmen einer TGU-Gründung und für den Antrag auf EXIST-Förderprogramme ist ein Professor als Pate erforderlich. Hier können die Gründungsbeauftragten im Kollegenkreis Kontakte zu den Gründungsinteressierten herstellen.

Für die TTI sind die Gründungsbeauftragten – je eine/r an jeder Fakultät – Multiplikatoren für die Sensibilisierungs- und Informationsmaßnahmen. Sie stellen Kontakte in die Fakultäten, zu den verschiedenen Instituten her, sie ermöglichen Präsentationen in Vorlesungen oder Seminaren und sie unterstützen die TTI bei der Informationsweitergabe.

In den nächsten newslettern möchten wir die einzelnen Gründungsbeauftragten in den Fakultäten vorstellen. Hier finden Sie eine Übersicht der Gründungsbeauftragten mit den entsprechenden Kontaktdaten.


Gründen an der Uni: Gut beraten. Gut informiert.

Vom 8. bis 15. Juni 2010 wird wieder “gut gegründet”. An vier Tagen von 16.00 bis 20.00 Uhr gibt es alle Informationen zur Existenzgründung. Von Profis aus der Praxis. Mit Tipps aus der Praxis. Zur Umsetzung in der Praxis.

Präsentationen, Diskussionen, Workshops und der persönliche Austausch mit dem Existenzgründungs-Beratungsteam der TTI. Für gründungsinteressierte Eltern steht eine professionelle Kinderbetreuung an allen Terminen zur Verfügung.

Jetzt noch schnell anmelden für die Veranstaltungen:

Dienstag, 8. Juni: Basis Businessplan. Fokus Förderprogramme.

Mittwoch, 9. Juni: Finanzierung und Kapitalbeschaffung. Verhandlung mit Kunden und Partnern.

Dienstag, 15. Juni: Gewerblicher Rechtsschutz. Internationales Business. Das Gründungsportrait – Tipps von einem Gründer.

Mittwoch, 16. Juni: Workshop “Mein Unternehmen am Markt”

Detaillierte Informationen und Anmeldeformular auf dem Veranstaltungsflyer.

*******************************************************************************

Jeden ersten Dienstag und Mittwoch im Monat gibt es “Gründung im Gespräch”. Dienstags bei der Mensa in Vaihingen. Mittwochs bei der Mensa in Stadtmitte.

Das Existenzgründungs-Beratungsteam informiert über die Chancen einer Gründung, ist ansprechbar für alle Fragen und bietet die Möglichkeit sich mit anderen Gründungsinteressierten zu treffen und sich auszutauschen.

Die ersten Termine im Juni haben bereits stattgefunden.

Am Dienstag, 6. Juli von 11.00 bis 14.00 Uhr ist die TTI wieder an der Mensa Vaihingen. Am Mittwoch, 7. Juli von 11.00 bis 14.00 Uhr ist die TTI an der Mensa Stadtmitte.

Einfach mal vorbeikommen!


Technologietransfer-Preis 2010: Jetzt bewerben!

In einem gemeinsamen Rundschreiben haben der Rektor der Universität Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel und Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche als Geschäftsführer der TTI Technologie-Transfer-Initiative GmbH alle Mitglieder der Universität Stuttgart aufgefordert, Vorschläge zur Verleihung des Technologietransfer-Preis 2010 einzureichen.

Der teilbare Preis ist mit 10.000 € dotiert.

Mit der Vergabe dieses Preises soll die Bedeutung des Technologietransfers für Wissenschaft und Wirtschaft einer breiten Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Gleichzeitig sollen alle Angehörigen der Universität Stuttgart zu einem verstärkten persönlichen Engagement im Sinne der Stärkung der “Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit” und der Förderung von Existenzgründungen aufgerufen werden.

Für weitere Fragen stehen die beiden Geschäftsführer der TTI GmbH, Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche und Elgar Rödler zur Verfügung.

Vorschläge können direkt an die TTI GmbH geschickt werden.


Tipps, Termine, Jobs, Infos zur TTI

Axivion entwickelt die Axivion Bauhaus Suite zur Bekämpfung von Software-Erosion. Wir sichern damit nachhaltig die Wartbarkeit und Änderbarkeit der Software-Systeme unserer Kunden.

Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Entwicklungs-Team in Stuttgart. Wenn Sie neue Herausforderungen suchen und von flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen profitieren möchten, um Ihre eigenen Ideen einzubringen, zu gestalten und etwas zu bewirken, dann sind Sie bei uns richtig! http://www.axivion.com/karriere.html

*******************************************************************************

Mit dem Global Exchange Program von AIESEC finden junge Unternehmen internationale Praktikanten.

Entsprechend der Anforderungen des Unternehmens sucht und findet AIESEC Praktikanten aus aller Welt für einen Zeitraum von 2 bis 12 Monaten. Diese haben in ihrer Heimat ein lokales Auswahlprogramm durchlaufen, sind zum Großteil aus wirtschaftswissenschaftlichen und informationstechnischen Fachrichtungen und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse. AIESEC kümmert sich zudem um die Abwicklung aller Formalitäten rund um Arbeitserlaubnis und Visum.

Weitere Informationen zum Global Exchange Program.

*******************************************************************************

Professionelle Pressearbeit richtig lernen – das können Existenzgründer/-innen sowie alle interessierten Selbstständigen, Freiberufler/-innen und Vertreter/-innen kleiner und mittlerer Unternehmen bei einem Presse-Workshop in Stuttgart.

Veranstalter ist das Münchner Existenzgründer-Portal gruendungszuschuss.de. Das Seminar findet statt am Freitag, 25. Juni 2010, von 9.30 bis 17.00 Uhr in den Räumen des Technologiezentrums (TZ) der Universität Stuttgart, Nobelstraße 15, in Stuttgart-Vaihingen. Kosten: 197 Euro.

Die Teilnehmer/-innen erfahren alles Wissenswerte über erfolgreiche Pressearbeit und erstellen eine eigene Pressemitteilung. Dozentin ist die Journalistin Heidrun Wulf-Frick. Sie hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Medien sowie als Pressereferentin. Anmeldungen unter www.gruendungszuschuss.de/presse_ws

*******************************************************************************

Der “Tag der Wissenschaft” der Universität Stuttgart steht unter dem Motto “Entdecken – Forschen -Faszinieren”. Die TTI ist auch dort zentrale Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten und mit einem eigenen Informationsstand präsent. Erfolgreiche Gründungen werden vorgestellt. Alle Fragen rund um das “Gründen an der Uni” werden beantwortet. Im Rahmen des “Kinder-Campus” hat die TTI Überraschungen für die ganz jungen “Gründer und Gründerinnen” am Start.

Einfach am Samstag, 26. Juni 2010 zwischen 13.00 und 19.00 Uhr auf dem Campus Vaihingen vorbeischauen. Die TTI ist direkt beim Ausgang “S-Bahn-Station Universität”.

Weitere Infos zum “Tag der Wissenschaft”.

*******************************************************************************

Hervorragendes Jahresergebnis 2009 der TTI GmbH

Mit großer Zufriedenheit hat die Gesellschafterversammlung der TTI GmbH unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Ressel, Rektor der Universität Stuttgart, Ende April 2010 das Jahresergebnis 2009 der TTI GmbH entgegengenommen. Der Überschuss konnte – im Vergleich zum bereits sehr guten Ergebnis 2008 – nochmals um 8% gesteigert werden, auch wenn vor dem Hintergrund der anhaltenden Finanz- und Wirtschaftsprobleme der Gesamtumsatz leicht auf 4,1 Mio. Euro zurückging.

Prof. Ressel dankte der Geschäftsführung und dem TTI-Team für diese hervorragende Jahresleistung, zu der alle Geschäftsbereiche (Transferzentren, Betrieb des Technologiezentrums, Beratungsdienst) beigetragen haben.

Prof. Ressel wurde von der Gesellschafterversammlung einstimmig für eine weitere Amtszeit zum Vorsitzenden gewählt.


Gründungsportrait: Compositence GmbH

Die Leichtbauingenieure Ingo Karb, Volker Witzel und Rainer Kehrle haben 2008 nach einigen Jahren der Forschung am Institut für Flugzeugbau (IFB) der Uni Stuttgart zusammen mit ihrem Professor Klaus Drechsler ihr Unternehmen “Compositence” gegründet. Im Gründungsprozess wurden Sie von der TTI beraten.

Ursprünglich wollten sie mit Ingenieurdienstleistungen und Schulungen rund um Faserverbund-Werkstoffe starten, um mittelfristig eine eigene Fertigung aufzubauen. Das Trio hat viele Ideen, umd die stabilen aber teuren Composite in hoch effizienten automatisierten Prozessen zu verarbeiten. Im Insitutsalltag fehlte dem Team die Zeit um die Ideen umzusetzen. Das Transferprogramm “EXIST-Forschungstransfer” war zu diesem Moment die ideale Unterstützung. Auch bei der Antragstellung wurde das Team von der TTI unterstützt und beraten.

Mit Hilfe dieser Förderung hat Compositence in den vergangenen 18 Monaten ein neues Fertigungsverfahren mit Roboterprototypen entwickelt und den “Proof of Concept” erbracht.

Weitere Informationen zu Compositence.


© TTI GmbH | Nobelstraße 15 | 70569 Stuttgart www.tti-stuttgart.de | Newsletter abbestellen