[Sollte diese eMail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.]
gründungsnewsletter 3/2013
 

TTI Gründungsnewsletter 3/2013

 

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg 2013 geht an Uni-Ausgründung

Die Compositence GmbH wurde 2008 als Ausgründung des Instituts für Flugzeugbau der Universität Stuttgart gegründet. Diesen Prozess der Ausgründung unterstützte die TTI GmbH von Anfang an maßgeblich.Dabei konnte das Förderprogramm EXIST- Forschungstransfer eingeworben werden. Auch die Räumlichkeiten für die ersten Produktionsschritte wurden von der TTI GmbH im Technologiezentrum zur Verfügung gestellt.

Kern der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung, Konstruktion und Produktionsunterstützung der Anlagen für die 3D-Faserdirektablage sowie der dafür notwendigen Software. Darüber hinaus werden Unterstützung in der Bauteilauslegung und eigene Produktionskapazitäten für Produktionsanläufe von Anlagenkunden angeboten.
Das Unternehmen beschäftigt 15 Mitarbeiter und Kunden sind bspw. die Automobilindustrie, Rotorblatthersteller, Anlagenbauer und Forschungsinstitute.

Dem Regierungspräsidium Stuttgart lagen insgesamt 98 Bewerbungen vor. Das Preiskomitee hat den Innovationspreis 2013 vier Unternehmen zuerkannt. Das Preisgeld wurde aufgeteilt in 20.000 Euro und dreimal 10.000 Euro. Die Compositence GmbH erhielt ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro für ihre 3D-Faserdirektablage.

Weitere Informationen zu Compositence hier

Weitere Informationen zur Preisverleihung hier

Die Gründungsbeauftragten der Uni Stuttgart

Um den Gründungsgedanken nachhaltig zu verankern, gibt es an der Universität in allen zehn Fakultäten einen/ -e Professor/-in als Gründungsbeauftragten/ -e. Die Gründungsbeauftragten sind Multiplikatoren für Sensibilisierungs- und Informationsmaßnahmen im Gründungskontext. Sie stellen Kontakte in die Fakultäten und zu den verschiedenen Instituten her, sie ermöglichen Präsentationen in Vorlesungen oder Seminaren und unterstützen die TTI bei der Informationsweitergabe. Diese unterstützen die TTI beim Transfer von Unternehmensideen in erfolgreiche Gründungsprojekte und sind Ansprechpartner /-in für Gründungsinteressierte. Die Gründungsbeauftragten tragen die “Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit” in ihre Fakultäten hinein und umgekehrt transportieren sie fakultätsspezifischen Anforderungen und Wünsche zum Thema “Existenzgründung” in Richtung TTI. Dazu gibt es regelmäßige Treffen die dem Austausch und der Information dienen.

Wir werden Ihnen in diesem Newsletter, wie auch in den folgenden, die einzelnen Gründungsbeauftragten vorstellen.

Gründungsbeauftragter von Fakultät 1: Architektur und Stadtplanung,
Professor Dr. Jan Knippers

Professor Dr. Jan Knippers studierte und promovierte an der TU Berlin im Fach Bauingenieurwesen. Seinen Einstieg in die Praxis fand er im bekannten, weltweit agierenden Ingenieurbüro Schlaich Bergermann und Partner. Im Jahr 2000 wurde er als  Leiter des Instituts für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen an die Fakultät für Architektur und Standplanung der Universität Stuttgart berufen. Ein Jahr später gründete er mit Thorsten Helbig  das Ingenieurbüro Knippers Helbig, das heute mit Niederlassungen in Stuttgart und New York als Knippers Helbig Advanced Engineering ebenfalls rund um den Globus tätig ist. Der Schwerpunkt seiner Forschung und Tätigkeit liegt im Bereich effizienter Tragwerkslösungen und innovativer  Materialien. Erst kürzlich wurde der unter seiner Ägide entwickelte Biokunststoff ArboSkin mit einem Forschungspreis im Wettbewerb Deutschland – Land der Ideen prämiert. Für das neuartige Verschattungssystem Flectofin gab es den Gips-Schüle-Forschungspreis 2013. Er sucht dabei gern die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen und anderen Forschungseinrichtungen in der Überzeugung, dass so ein guter Nährboden für neue Ideen geschaffen wird. Gern gibt er seine Erfahrungen an potenzielle Gründer und Gründerinnen weiter und ermutigt sie auf ihrem Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit.

Institut für Tragekonstruktionen und Konstruktives Entwerfen

 

Aktivitäten der TTI (auszugsweise)

Im Technologiezentrum werden Seed- Räume für Gründer/-innen angeboten. Der Zeitraum der Nutzung ist begrenzt. Es werden keine Mietkosten, sondern lediglich verbrauchsabhängige Kosten erhoben. Die Bewerbung dafür erfolgt über die Geschäftsführung der TTI. Desweitern wird auf der TTI-Webside eine Suche-/ Bietebörse angeboten. Diese offeriert bspw. Unterstützung bei der Suche nach Personal, Geschäftsräumen und Dienstleistungen.

Delegationen

Am 08.08.13 wurde  eine Gruppe chinesischer Universitätsangehöriger von der Jaotong Universität im Rahmen ihrer Deutschlandreise der Uni Stuttgart empfangen. Im Rahmen dieses Treffens wurde die Gründungsunterstützung der TTI vorgestellt.

Veranstaltungen

16./17.09.2013 EXIST-Workshop in Düsseldorf
Vorstellung der erfolgreichen, risikolosen und kostenfreien Gründung einer eigenen Unternehmnung (TGU) unter dem Dach der TTI GmbH

30.09. 2013, „Unternehmensgründung und Haftung“
Veranstaltungsprogramm

23.10.2013, Professorengespräch Fakultät 3:Chemie, Bio-Pro, bwcon, HTGF
Veranstaltungsprogramm

24.10.2013, Ringvorlesung „Existenzgründung für Akademiker/-innen“ mit Videoclipwettbewerb
Veranstaltungsprogramm

29.10. 2013, bwcon Roadshow
Veranstaltungsprogramm

13.11.2013, “Berufliche Optionen im Zukunftsmarkt Elektromobilität”
Veranstaltungsprogramm

 

Gründungsporträts

Twip optical solutions – der richtige Ansprechpartner für Ihre Messprobleme.

Neuartige, komplexe Oberflächenstrukturen stellen die Qualitätskontrolle vor neue Messaufgaben, die mit bestehenden Messsystemen nur suboptimal zu lösen sind. Die Gründer David Baureis, David Fleischle, Christian Kohler und Wolfram Lyda  gründeten eine Firma, die diese Lücke schließt – die twip optical solutions GmbH, eine Ausgründung aus dem Institut für Technische Optik (ITO) der Universität Stuttgart. Gefördert wird die twip optical solutions GmbH seit dem Jahr 2012 im Rahmen eines EXIST-Forschungstransferprojektes durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und des Europäischen Sozialfonds (ESF). Kernprodukt der Ausgründung ist ein neu entwickeltes, innovatives konfokales Messsystem mit dem Namen „CONSIGNO“. CONSIGNO garantiert mit einer rotierenden Mikrolinsenscheibe ein Höchstmaß an Lichteffizienz. Das Gerät ist zudem leichter, kleiner und kompakter als bestehende Lösungen und erlaubt daher völlig neue Anwendungen. Dabei besticht das konfokale Mikroskop durch eine sehr gute Preis-Leistung. Daneben bietet die twip optical solutions GmbH eine große Bandbreite an Dienstleistungen im Bereich der optischen Messtechnik an.

Weitere Informationen zu Twip optical solutions hier

 

e-buddy: Smart Mobility – ein intelligenter Rollator
Gründungsporträt aus dem  Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik

Die Gründer Daniel Reiser, Sascha Katzmann und  Max Keßler haben als Gründungsvorhaben die Entwicklung einer individuell anpassbaren Gehhilfe zur Verbesserung der Mobilität durch Einsatz von Elektromotoren sowie intelligenter Sensorik entwickelt. Für diese Idee konnten sie aktuell das EXIST-Gründungsstipendium einwerben. Wesentliche Merkmale des Vorhabens sind die Unterstützung beim Gehen und beim Transport durch adaptive Regelung aufgrund der Bodenbeschaffenheit und des Bedienerwunsches. Folgende Parameter sind hierbei wichtig:

Ansprechpartner: Daniel Reiser

 

Tipps, Termine, Infos

Verschiedenes rund um das Thema Gründung und Selbstständigkeit.

CyberOne 2014: Die Bewerbungsfrist startet

CyberOne – der Hightech Award Baden-Württemberg unterstützt auch 2014 wieder junge und mittelständischeTechnologie-Unternehmen mit innovativen Konzepten. Bereits zum 16. Mal sucht bwcon mit dem Hightech Award CyberOne innovative Geschäftsideen von Start-ups und mittelständischen Wachstumsunternehmen aus Baden-Württemberg.
Bewerbungen von aufstrebenden Unternehmen aus allen Technologie-Branchen sind ab sofort online bis 7. Februar 2014 möglich.

Weitere Informationen hier

________

Bei Startup Stuttgart finden Sie ein breites Portfolio rund ums Thema „Gründen“.

Ob Gründergrillen, Startup-Lunch, Startup – Weekend, Open CoffeeeClub, Veranstaltungen, Netzwerke, Mentoren – alles spannende Termine und Angebote von Startup Stuttgart organisiert und durchgeführt.

Weitere Informationen hier

________

Am 05. und 06. Dezember 2013 fand die ifex-Arbeitstagung der Partnerorganisationen in der Evangelischen Akademie Bad Boll statt. Im Arbeitskreises Hochschule wurde über die Erfahrungen von  Gründungsaktivitäten an baden-württembergische Hochschulen gesprochen sowie über zukünftig geplante Maßnahmen.

Vorträge und Informationen der Tagung finden Sie hier

________

Heidelberger Innovationsforum 2014 – call for proposal

Das Heidelberger Innovationsforum 2014 findet am 8. und 9. April 2014 mit dem Thema: “Smart Production and Manufacturing”.Beim Heidelberger Innovationsforum 2014 geht es um Produktionsverfahren der Zukunft.Seit 2005 präsentieren Start-ups aus dem ITK-Bereich in Heidelberg einmal jährlich ihre Geschäftsideen und Technologien vor potentiellen Partnern und Kapitalgebern. Dahinter steht der Gedanke, Forschung und Wirtschaft bereits in einer möglichst frühen Phase zusammen zu bringen.

­­­­­­­­­­­Start-ups, die Interesse haben, ihre Projektideen beim Heidelberger Innovationsforum vorzustellen, können sich noch bis zum 17. Januar 2014 bewerben.

Weitere Informationen hier

__________________

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Business Angels Region Stuttgart

Über den bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH angesiedelten Verein Business Angels Region Stuttgart bündeln und vernetzen die Mitglieder ihre vielfältigen und umfangreichen Kompetenzen und Erfahrungen als Unternehmer und Investoren. Der Verein bietet über seine Aktivitäten und sein Netzwerk einen direkten Zugang zu chancenreichen Unternehmensgründungen, zu innovativen jungen Wachstumsunternehmen sowie zur regionalen Gründerszene.

Von Interesse sind Technologiegründungen aus allen Branchen, wobei die Investitionsschwerpunkte von Business Angels Region Stuttgart in folgenden Bereichen liegen:

Bevorzugt gesucht werden Gründungen und junge Unternehmen, die ihren Sitz in der Region Stuttgart bzw. in Baden-Württemberg haben oder planen.

Anmeldung und weitere Informationen hier


© TTI GmbH | Nobelstraße 15 | 70569 Stuttgart www.tti-stuttgart.de | Newsletter abbestellen